headeroben

Aus dem Wort der Kirchen zu 30 Jahre Deutsche Einheit

 3.10._Einheit_Deutschland.pdf

...Es kommt nicht darauf an, wer aus „dem Osten“, „dem Westen“ oder anderswo herstammt. Es kommt darauf an, dass wir einander achten und beistehen. Vor 30 Jahren durften wir den Tag der Wiedervereinigung Deutschlands feiern. Friedlicher Protest, Kerzen und Gebete der Menschen in Ostdeutschland hatten den Weg dazu gebahnt. Heute stehen wir vor der Herausforderung der Corona-Pandemie. Wie die Menschen damals vertrauen wir heute auf die Kraft Gottes, die der Theologe und NS-Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer so beschrieben hat: „Ich glaube, dass Gott uns in jeder Notlage so viel Widerstandskraft geben kann und will, wie wir brauchen. Aber er gibt sie nicht im Voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst, sondern allein auf ihn verlassen.“

 

Freiheit, Demokratie und Solidarität – Ein Wort zu 30 Jahren Deutscher Einheit: https://www.dbk.de/fileadmin/redaktion/diverse_downloads/presse_2020/2020-157a-Gemeinsame-Erklaerung-zu-30-Jahren-Deutscher-Einheit.pdf

­