headeroben

Auf das, was da noch kommt…“

Impuls für den 7. Januar 2020 (Agnes Donhauser)

Impuls_7._Januar.pdf

 Das neue Jahr ist mittlerweile schon wieder eine Woche alt. Es hat viel stiller als sonst begonnen. Keine großen Silvesterfeiern mit Freunden, kein Feierwerk mit den Nachbarn. Auch die Sternsinger konnten den Segen nicht wie gewohnt in die Häuser tragen und haben viele andere kreative Wege gefunden. Vielleicht ist das Jahr für Sie ansonsten wie jedes Andere gestartet. Vielleicht gab es auch in diesen ersten Tagen Überraschungen und Ereignisse, die Sie so schnell nicht vergessen werden.

Der größte Teil des Jahres liegt aber noch vor uns. „Auf das, was da noch kommt, auf jedes Stolpern, jedes Scheitern,(…), auf Euphorie und alles Leichte“. So beginnt Max Giesinger eines seiner Lieder. Viele schöne und herausfordernde Erfahrungen liegen vor uns.

„Auf das, was da noch kommt…“ das passt auch zum heutigen Evangelium. Wir hören davon, wie Jesus sein Wirken beginnt und dazu sein bisher gewohntes Lebens- und Arbeitsumfeld verlässt. Ab jetzt ist es seine einzige Aufgabe, von Gott zu erzählen und Menschen Gottes Nähe und Liebe zu zeigen. Das bringt viele schöne und fröhliche Momente mit seinen Jüngern und Freunden, aber auch große Herausforderungen mit sich, die ihm viel Kraft abverlangen werden. Und obwohl schon der Start seiner Tätigkeit von einem schmerzlichen Ereignis überschattet war, geht er mutig seinen Weg und trägt seine Botschaft in die Welt hinein – egal, was da noch kam.

Ich wünsche auch uns diesen Mut, unbeirrt und positiv durch dieses Jahr 2021 zu gehen, auch wenn wir jetzt noch nicht absehen können, was es mit sich bringt. Aber wir können uns sicher sein, dass wir den Weg durch dieses Jahr nicht alleine gehen müssen – egal, was da noch kommt. Egal ob Stolpern oder Euphorie und alles Leichte, wobei Letzteres hoffentlich in diesem Jahr für uns alle überwiegt.

 

Hier der Link zum Lied „Auf das was da noch kommt“:

LOTTE & Max Giesinger - Auf das, was da noch kommt (Official Video) - YouTube

­