headeroben

Über 100 Teilnehmer beim Wallfahrtstag der PG 12 Apostel am Tor zum Spessart

Mehr als 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene kamen am traditionellen Wallfahrtstag der PG 12 Apostel am zweiten Samstag im Oktober auf die Sohlhöhe um miteinander Gottesdienst zu feiern. Das weite Gelände erlaubte eine entspannte Feier unter Einhaltungen aller Einschränkungen. Seit Jahren führt dieser Termin die Lohrer Wallfahrer eigentlich auf den Kreuzberg. Die dortige Kirche aber konnte die große Anzahl in diesem Jahr nicht aufnehmen. Auf verschiedenen Wege kamen die Teilnehmer einzeln oder in kleinen Gruppen zum Oberbecken und feierten dort gemeinsam mit Pfarrer Johannsen den „Alternativ-Wallfahrts-Gottesdienst“. Für den Weg hatten alle Interessierten ein Heft mit Impulse, Gebeten und Liedern bekommen, das die Erfahrungen der Schöpfung aufgriff und vertiefte. Den Gottesdienst gestalteten Ministranten aus Lohr, Sackenbach und Lindig mit rund um das Thema „Was ist der Himmel“. Trotz kühler Temperaturen verwöhnte die Sonne die Wallfahrer und ließ so den Tag gelingen. Im Anschluss an den Gottesdienst konnten die Mitfeiernden in kleinen Gruppen ihre mitgebrachte Brotzeit genießen. Die Kirchenverwaltung Sackenbach sorgte für ausreichend Getränke für alle. Die guten Erfahrungen weckten den Wunsch nach einer Neuauflage, so dass im nächsten Jahr wieder eine Wallfahrt auf die Sohlhöhe stattfinden soll.

 

­