headeroben

Aufnahme der neuen Ministrantinnen durch die vier "neuen" Gruppenleiter

Am Erntedanksonntag gestalteten die neuen Ministrantinnen Tamina Franz, Eva Lutz und Paula Rausch den Familiengottesdienst in der Stadtpfarrkirche mit Bildern und Erzählungen zur biblischen Schöpfungsgeschichte mit. Einige der Kommunionkinder des nächsten Jahres übernahmen die Fürbitten, in denen sie den Dank der Gemeinde für die Früchte der Erde und die vielen Gaben der Schöpfung vor Gott brachten. Die vier neuen Gruppenleiter, Lena Ooster, Anna Hummel, Emile Gottschalk und Leopold Bosky, übernahmen mit der Feier auch die Verantwortung für die Ausbildung der neuen Ministranten und nehmen nun offiziell an der Leitungsrunde teil. Sie stellten die drei Nachwuchsstars unter den Messdienern vor und fragten sie nach ihrer Bereitschaft, den Dienst am Altar zu übernehmen. Bereits seit ihrer Erstkommunion im Juli  hatten die drei Mädchen Sonntag für Sonntag mitgedient und Aufgaben übernommen. Mit „ihren“ Kreuzen und kleinen Geschenken begrüßten die Gruppenleiter die drei Grundschülerinnen und nahmen sie vor der Gemeinde in die Gruppe der Messdiener auf.

­