headeroben
Palmsonntag in Lohr St. Michael – Bei strahlendem Sonnenschein und schönstem Frühlingswetter eröffneten die Katholiken in der Lohrer Stadtpfarrei die Heilige Woche mit der Palmprozession vom Krankenhaus zur Stadtpfarrkirche. Der Kinderchor gestaltete das Hochamt. Am Nachmittag gestalteten Kantor Alfons Meusert und die Schola an St. Michael das geistliche Konzert zum Palmsonntag

"Wir spielen nicht nach, wir reihen uns ein in die Menschenmenge, die vor 2000 Jahren Jesus auf seinem Einzug in Jerusalem begleiteten", so begrüßte Stadtpfarrer Johannsen die zahlreichen Kinder und Erwachsenen am Beginn der Palmprozession. In eigenen Rufen grüßten die Kinder den König des Friedens bevor es mit Begleitung der Stadtkapelle zur Stadtpfarrkirche ging. Der Kinderchor unter Leitung von Kantor Alfons Meusert gestaltete das Hochamt musikalisch. In seiner Predigt griff Pfarrer Johannsen die Zeitumstellung auf und führte aus, dass in dieser Heiligen Woche Christus die Zeit umstellt von der Stunde des Todes zur Ewigkeit des Lebens. 

Am Nachmittag gestaltete Kantor Alfons Meusert mit der Choralschola ein Konzert zur geistlichen Kirchenführung am Beginn der Karwoche. Die Schola und die Orgel brachten u.a. Werke von Handl, Lotti, Sweelinck, Tunder, J.S.Bach zu Gehör. Pfarrer Johannsen trug zwischen den Texten Impulse zu den Passionsdarstellungen, zum Kreuz aus dem 15. Jahr, dem Kreuzweg von Heinz Schiestl und dem Heiligen Grab in der Pfarrkirche von Josef Gerngras bei. 

­