headeroben

Zu einem fränkischen Nachmittag in ihrem jeweiligen Pfarrheim waren die Senioren in Sackenbach und in Lohr St. Michael eingeladen. Viele kamen, um nach einer Andacht mit Pfarrer Johannsen, erstmals wieder nach einer langen Pause unter den geltenden Bestimmungen einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen. In Sackenbach sorgte das Team um Kirchenpflegerin Michaela Imhof für ein reichhaltiges Angebot an Käse- und Aufstrichspezialitäten. Ursel Bauer mit ihrem Team bot den Lohrer Senioren fränkisches Fingerfood zum Genießen. Musikalisch sorgten in Sackenbach Paul Rausch und in Lohr Kilian Amend und Otto Freitag aus Halsbach für beste Unterhaltung. In seiner Andacht deutete Pfarrer Johannsen die Marienfeiertage im August und September, dem sog. „Mariendreißiger“, auf das Leben jedes einzelnen Menschen. Die Vorbereitungen brauchten besondere Überlegungen, um alle Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten. Am Ende aber waren Teilnehmer und Verantwortliche höchst zufrieden mit der gelungenen Veranstaltung. In Lohr wird der Seniorenkreis sich nun wieder monatlich treffen. Im September folgt ein Ausflug an die Mainschleife mit der Verkostung von Wein und Schokolade. Im Oktober stellen sich die Missionsdominikanerinnen vor, die seit einiger Zeit in Lohr leben. Die Termine werden auf der Homepage und in der Presse veröffentlicht.

­