headeroben

(POW) Als Sozialpädagogin im pastoralen Team der Pfarreiengemeinschaften „12 Apostel am Tor zum Spessart, Lohr am Main „ und „Sankt Martin – Neuendorf – Ruppertshütten“ tritt zum 15. November 2019 Sabrina Peper (32) in den Dienst des Bistums Würzburg.

Peper stammt aus Walldürn im Odenwald. Nach dem Abitur am Karl-Ernst-Gymnasium in Amorbach studierte sie ab 2006 zunächst Lehramt an Gymnasien, von 2008 bis 2012 Soziale Arbeit an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt mit Schwerpunkt Sozialmanagement. Im Rahmen des Studiums war sie unter anderem an der Planung und Durchführung des ersten Ehrenamtskongresses in Nürnberg beteiligt. Ihr praktisches Studiensemester absolvierte sie in der Frauenberatungsstelle und dem Betreuungsverein des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) in Würzburg.

Seit 2012 ist sie beim Caritas-Don Bosco-Berufsbildungswerk in Würzburg im Bereich „Jugendhilfe“ tätig. Zugleich absolvierte sie von 2015 bis 2018 berufsbegleitend das Masterstudium Caritaswissenschaften und werteorientiertes Management an der Universität Passau.

POW Bistum Würzburg

­