headeroben

Sternsingen in unseren Gemeinden:

 

Auch 2022 steht die Dreikönigsaktion noch unter den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. In einigen Gemeinde ist es daher nicht möglich, dass die Gruppen unterwegs sein können.Wie es in Ihrer Gemeinde abläuft, entnehmen Sie bitte der folgenden Aufstellung:

Lohr St. Michael

Die Sternsinger gehen nicht durch die Stadt. Aufgrund der vielen Mehrfamilienhäuser ist es angesagt, auch in diesem Jahr auf den Besuch zu verzichten.

Die Sternsinger haben aber eine Video aufgenommen mit einem virtuellen Besuch. (Es kann auf der Homepage der PG www.pg-12-apostel.de angeschaut werden bzw. liegt als DVD aus.)

In den Gottesdiensten am 6.1. werden die Sternsinger die Texte mitgestalten und es werden Kreide, Weihrauch und Aufkleber gesegnet, die Sie gerne mitnehmen können.

 

Wombach St. Peter und Paul:

Die Sternsinger besuchen die Haushalte, die sich vorher gemeldet haben. Anmeldungen liegen in der Kirche aus bzw. können per Mail vorgenommen werden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Rodenbach St. Rochus

Die Sternsinger kommen am Feiertag auf Anmeldung (liegen in der Kirche aus oder bei Erika Emrich Tel 4533)

 

Sackenbach St. Bonifatius

Die Sternsinger gehen nicht durch das Dorf. Am Mittwoch, 5.1.2022, werden im Gottesdienst um 18.30 Uhr Kreide, Weihrauch und Aufkleber gesegnet, die Sie gerne mitnehmen können. Die Sternsinger gestalten den Gottesdienst mit.

 

Lindig St. Pius:

Es werden Tütchen mit Kohle und Weihrauch gepackt. Daneben liegen ab dem 6.1.2022 Kreide und Aufkleber, die gesegnet werden. Außerdem werden Flyer verteilt und ein Video online gestellt.

 

Steinbach St. Josef:

Die Sternsinger werden am 6.1. um 9 Uhr im Gottesdienst ausgesandt und gestalten diesen mit. Ab 10 Uhr besuchen sie die einzelnen Haushalte auf Anmeldung. Eine Anmeldung ist bis 31.12. über den Flyer, der in der Kirche ausliegt, möglich. Beim Besuch gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

 

Sendelbach St. Josef:

Hier sind keine Sternsinger unterwegs. Die Sternsinger gestalten den Gottesdienst am 6.1. um 10.15 Uhr mit, um auf die diesjährige Aktion aufmerksam zu machen. "Segen to go" in Form von Aufklebern und Kreide liegen in der Kirche, in der Bäckerei Strobel (Lilienstraße) und im Lottogeschäft Vera Heinz aus. Um Spende wird gebeten (Spendenkörbchen sind in den jeweiligen Abholstellen aufgestellt).

 

Pflochsbach St. Jakobus

Hier sind ebenfalls keine Sternsinger unterwegs. Am 5.1. findet um 18.30 Uhr eine Wort-Gottes-Feier zum Auftakt der Sternsingeraktion statt. Danach liegen Aufkleber und Kreiden zum Mitnehmen in der Kirche aus.

 

Halsbach St. Michael:

Auch hier sind keine Sternsinger unterwegs. Aufkleber und Kreiden liegen in der Kirche zum Mitnehmen aus. Die Sternsinger gestalten den Gottesdienst am 8.1. um 18.30 Uhr mit, um auf die diesjährige Aktion aufmerksam zu machen.

 

Ruppertshütten St. Wendelin:

Wie im letzten Jahr werden die Sternsinger nicht unterwegs sein. In der Kirche stehen Tütchen mit Aufklebern, Kreide und Spendentüten zum Abholen bereit. 

 

Neuendorf St. Sebastian:

In Neuendorf werden die Spendentütchen und die Aufkleber an alle Haushalte verteilt. Ein Spendenaufruf wurde über die beiden WhatsApp Gruppen veröffentlicht

Rechtenbach:

Flyer und Video - Gottesdienst mit den Sternsingern am 5. Januar um 18.30 Uhr - geweihte Kreide und Segensaufkleber für die Türe werden verteilt und liegen in den folgenden Tagen aus

 

Neustadt mit Erlach:

Flyer und Video - Gottesdienst mit den Sternsingern am 6. Januar um 9 Uhr - geweihte Kreide und Segensaufkleber für die Türe werden verteilt und liegen in den folgenden Tagen aus

 

­