headeroben

Wir Leute von der Straße“ – Madeleine Delbrel

15._Juni_2020.pdf

13.6._Hemmerle.pdf

„Lieber Gott, wie geht es dir?“

Von Klaus Hemmerle

Wandlung

„Kommunion und Kontemplation sind untrennbar miteinander verbunden“ (Papst Benedikt XVI.)

„Die Kirche sei…“  von Kardinal Franz König (1905-2004)

Franz König war von 1956 bis 1985 Erzbischof von Wien und einer der einflussreichsten Kirchenmänner des 20. Jahrhunderts.

Jemand muss zuhause sein, Herr, wenn du kommst“

von SIlja Walter (1919-2011)

Hier ist das Gebet im Orginalton von Silja Walter zu hören:

https://www.siljawalter.ch/silja-walter-2/werk/das-kloster-am-rande-der-stadt/

„Ich danke dir, dass ich so staunenswert und wunderbar gestaltet bin. Ich weiß es genau: Wunderbar sind deine Werke“ (Psalm 139,14)

von Gerd Theißen

 Der dreieinige Gott ist ein Gott ohne Grenzen

Atem Gottes (theresia hauser)

Gedenktag des Heiligen Bonifatius

 

Was uns der Geist von sich erzählt“ (Carlo M. Martini)____

Es ist nicht leicht, vom Heiligen Geist zu sprechen: Er ist unsichtbar und überall, er durchdringt alles und ist über allem. Alles Schöne, alles Positive, das in der Welt geschieht, ist sein Werk; alles, was in der Kirche an Heiligem und Wahrem gesagt und getan wird, kommt von ihm.

 

In einem Gebet, das dem Heiligen Augustinus zugeschrieben wird, beten wir:

 "Atme in mir, du heiliger Geist, dass ich Heiliges denke.

Treibe mich, du heiliger Geist, dass ich Heiliges tue.

­